Romanze F-Dur (op. 50)

von Ludwig van Beethoven


Ludwig van Beethovens Romanze für Violine und Orchester op. 50 weist den Komponisten als Mitbegründer einer besonderen Art des Konzertstücks aus, das durch seinen kantablen Charakter die romantische Gattung des »Lieds ohne Worte« vorwegnimmt. Mit der zugrundeliegenden Idee einer instrumentalen Erfindung aus dem Gesang heraus diente das Werk bis ins 20. Jahrhundert hinein als Vorbild von Romanzenkompositionen zahlreicher Komponisten.


↩ Zurück zur Übersicht


Faksimile nach dem Autograph der Library of Congress, Washington

Mit einem Kommentar (deutsch/englisch) von Stefan Drees

XVI/32 Seiten. Geb. € 85,–
(Meisterwerke der Musik im Faksimile 20)
ISBN 978–3–89007–480–1

85,– €
inkl. 7% MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten
Bestellen