Erlkönig (D 328)

von Franz Schubert


Mit der neuen, hochwertigen Faksimile-Edition kann Franz Schuberts berühmteste Ballade nun ihrer Originalgestalt betrachtet werden. Die wunderschöne Reinschrift seiner dritten Fassung des Liedes verrät eine tiefe interpretatorische Auseinandersetzung des Komponisten mit dem zugrundeliegenden Gedicht Goethes. Diese war im Laufe der Zeit durchaus Wandlungen und Fortentwicklungen unterworfen, die sich im Kompositionsprozess niederschlugen, wie Elisabeth Schmierer in ihrer kenntnisreichen Einführung aufzeigt.


↩ Zurück zur Übersicht


Faksimile nach dem Autograph der Morgan Library & Museum, New York

Mit einem Kommentar (deutsch/englisch) von Elisabeth Schmierer

XVI/12 Seiten. Geb. € 68,–
(Meisterwerke der Musik im Faksimile 32)
ISBN 978–3–89007–786–4

68,– €
inkl. 7% MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten
Bestellen