Bilder einer Ausstellung

von Modest Mussorgski


Dieses Werk gehört zu den berühmtesten Kompositionen des klassischen Repertoires. Inzwischen zählt der Zyklus zu den meistgespielten Klavierwerken. Vielleicht noch bekannter ist die Fassung für Orchester, bearbeitet von Maurice Ravel. Die Komposition steht als herausragendes Beispiel für russische Programmmusik, die außermusikalische Bereiche wie Dichtung, Malerei, Bildhauerei oder Natur zum Sujet hatte. So kann auch der Hintergrund verstanden werden, als der in eine tiefe Krise geratene Mussorgski eine Ausstellung mit Werken seines verstorbenen Freundes und Künstlers Viktor Hartmann, Maler und Architekt, besuchte, die ihn zu dieser Komposition inspirierten. 

 


↩ Zurück zur Übersicht


Faksimileausgabe der Fassung für Klavier nach dem Autograph der
Russischen Nationalbibliothek, Sankt Petersburg 
Mit einem Kommentar (dt./engl.) von Christoph Flamm 
XXII Seiten Einführung und 32 Seiten Faksimile
Geb. € 98,–
(Meisterwerke der Musik im Faksimile 44)
ISBN 978–3–946798–07–1

98,– €
inkl. 7% MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten
Bestellen